Mit Kompetenz und Leidenschaft und „zwei nicht selbstverständlichen Zauberwörtern“ zur gemeinsamen Steuerkanzlei Hovestadt & Prinz

Guten Tag. Wir sind Christopher Hovestadt (re) und Karsten Prinz (li). Wir sind überzeugt: Es gibt nur wenige Begegnungen im Leben, bei denen es direkt „klick“ macht. Begegnungen, die der Beginn einer langen Partnerschaft sind.

Das schöne daran ist: Sie passieren immer wieder und vor allem in jedem Alter. Sei es im „berühmten Sandkasten“ oder im Kindergarten. Sei es in der Schule oder im Studium. Sei es im Urlaub oder auf der Arbeit. Sei es in der Freizeit oder, oder… Begegnungen bereichern unser Leben und unser Tun.

Warum erzählen wir Ihnen das? Und was hat dies mit einer Steuerkanzlei zu tun? Das ist ganz einfach erklärt. Die Zauberwörter heißen Empathie und Zuhören.

Wer zuhört zeigt automatisch Respekt seinem Gegenüber. Und das erzeugt Empathie.

Und die wiederum ist enorm wichtig. Gegenüber seinen Kunden und Mandaten – gegenüber seinen Partnern und Mitarbeitern.

Und genau damit begann unsere Begegnung. Mit gegenseitigem Zuhören und gegenseitiger Unterstützung während unserer Ausbildung an der Berufsschule zum Steuerberater.

Wie wichtig dabei auch Empathie ist, zeigt sich daran, dass man sich wieder begegnet, obwohl die beruflichen Wege unterschiedlich sind und zuerst einmal nahezu entgegengesetzte Richtungen aufzeigen. So war es auch bei uns.

Der Weg von Karsten Prinz führte nach dem BWL Studium zu einem der Big4 Finanzgesellschaften und danach in eine große Steuerkanzlei nach Münster. Der Weg von Christopher Hovestadt führte über das BWL Studium in die Selbständigkeit. Denn direkt nach der Steuerberaterprüfung gründete Christopher seine eigene Kanzlei unter dem Motto: Die Steuerkanzlei mit dem „Ohr am Mandanten“. Seinen Mandanten „Zuhören“ und somit Respekt und Empathie zeigen, ist gelebtes Programm.

Wie wertvoll eine Begegnung ist, erkennt man daran, dass man in Verbindung bleibt. Sich austauscht. Erkenntnisse und Erfahrung teilt. Und im besten Fall, sich hervorragend ergänzt.

Trotz unterschiedlicher Wege, war genau dies bei uns beiden der Fall. Was in der Ausbildung begann, leben wir auch heute. Gegenseitiges Zuhören, miteinander Reden, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam Lösungen für unseren Mandaten zu erarbeiteten.

Und deshalb ist es kein Zufall, dass Karsten Prinz meinem Hilferuf gefolgt ist, das enorme Wachstum meiner Kanzlei in einem festen Angestelltenverhältnis aktiv zu unterstützen. Daraus wurde mehr. Und heute freue ich mich, dass Karsten Prinz am 1.1.2020 als wertvoller und vollwertiger Partner in unsere gemeinsame Steuerberater-Kanzlei Hovestadt & Prinz eingetreten ist.

Gemeinsam zuhören. Gemeinsam für Sie da sein. Gemeinsam mit unserem ganzen Team die besten Lösungen für Ihre Herausforderungen rund um die Themen Steuern, Investitionen und Unternehmensentwicklung zu erarbeiten.

Wie können wir Sie unterstützen?

„Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.“ Ernst Ferstl

Lernen Sie uns kennen

Christopher Hovestadt

Steuerberater/Partner

Im Jahr 2013 habe ich mit der Vorbereitung für die Steuerberaterprüfung begonnen, die ich in 2015 erfolgreich abgelegt habe. Im Anschluss daran habe ich meine eigene Kanzlei gegründet. Es ist ein sehr erfolgreicher Start gewesen, den ich sowohl meinen Mandanten als auch meinem Mitarbeiterteam zu verdanken habe.

Da ich auf dem Hof meiner Eltern und Großeltern aufgewachsen bin, liegt mir die Land- und Forstwirtschaft sehr am Herzen. Ich weiß, wo dem Landwirt der Schuh drückt und kann durch genaues Zuhören schnell passende und individuelle Lösungen erarbeiten.

Da unser Münsterland aber auch durch Handwerk, Dienstleistung und mittelständischen Unternehmen geprägt ist, habe ich auch diese Bereiche zu meinen Kernkompetenzen hinzugefügt.

Meine große Leidenschaft ist das persönliche, direkte Gespräch. Es macht mir sehr viel Freude, meinen Mandaten genau zuzuhören. Auch zwischen den Zeilen. Denn nur so lassen sich individuelle Probleme ganzheitlich lösen.

Neben den klassischen Aufgaben eines Steuerbüros sehe ich als junger und zukunftsorientierter Unternehmer eine große Chance in der Digitalisierung von Prozessen. Dies sowohl bei uns in der Kanzlei, als auch bei unseren Mandanten.

Schon während meines Studiums habe ich diesen Bereich intensiv erlernt und bin mir sicher, dass meine Steuerkanzlei hier exzellent aufgestellt ist. Denn schon heute ist die elektronische Einreichung beim Finanzamt gängiger Standard. Hinzu kommt mehr und mehr der Austausch elektronischer Daten, der sich zukünftig noch deutlich verstärken wird.

Daher ist es äußerst wichtig, schon jetzt den Grundstein zu legen und durch ständige Weiterbildung diese Tools zu beherrschen und von Anfang an in der Nutzung dabei zu sein. Dies erspart nicht nur uns, sondern auch Ihnen viel Zeit. Zeit, die wir wiederum in das persönliche Gespräch mit unseren Mandanten investieren.

Ich freue mich, Sie persönlich kennen zu lernen, Ihnen „gut zuzuhören“ und mit Ihnen zu besprechen, wie wir auch Ihren Betrieb weiter nach vorne bringen oder Ihre Probleme lösen können.


Karsten Prinz

Steuerberater/Partner

Beruflicher Werdegang Karsten Prinz:

Ausbildung zum Steuerfachangestellten,
Steuerbüro Budt-Hermansen-Rittmeier in Ahlen

BWL Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Taxation, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Unternehmenskooperation, Logistikmanagement

Studium der Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück

Praktikum bei PricewaterhouseCoopers AG Osnabrück

Werkstudent bei Ernst & Young GmbH

Steuerberater / Senior Consultant Ernst & Young GmbH

Steuerberater Niehoff, Ketteler-Eising & Partner

ab 10/2017 angestellter Steuerberater bei Christopher Hovestadt

seit 1.1.2020 Partner Steuerberater Hovestadt & Prinz PartGmbB

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns oder rufen Sie einfach an: 02581 789490.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.